Damit die Einnahmen fliessen ...

Damit die Einnahmen fliessen ...

Webshop nach Mass

Sie haben Produkte, die Sie über einen Webshop verkaufen möchten? Oder möchten Sie von Ihrem bestehenden, veralteten Online-Shop (wie z.Bsp. osCommerce) wechseln? Dank meiner Erfahrung bei mehreren Webshop-Projekten kann ich Ihnen bestimmt weiterhelfen! Nachfolgend erläutere ich 3 Varianten für die Shop-Erstellung.

WooCommerce

WooCommerce ist eigentlich nur ein PlugIn für WordPress, erfreut sich aber grosser Beliebtheit und hat dank der riesen WordPress-Entwicklergemeinschaft eine gewaltige Auswahl an Themes und Funktionen. Gerade wenn eine Webseite MIT zusätzlichem Webshop gewünscht ist, ist WooCommerce die ideale Wahl.

PrestaShop

Hierbei handelt es sich ebenfalls wie WordPress / WooCommerce um eine Open Source Shoplösung. Das heisst aber nicht, dass alles kostenlos ist. Zusatzfunktionen können ähnlich wie bei WordPress durch den Kauf von PlugIns integriert werden. PrestaShop ist von Haus aus mehrsprachig und bietet auch Module für Zahlungsmethoden an, die es nur in der Schweiz gibt (z. Bsp. PostCard und E-Finance von PostFinance). PrestaShop besticht ebenfalls durch die Möglichkeit umfangreiche Produktkataloge zu verwalten.

Jimdo & Co.

Es gibt diverse Anbieter wie Jimdo und WIX die Basisangebote sogar kostenlos anbieten. Dabei hat man dann z. Bsp. eine Shop-Adresse wie jimdo.ihr-shop.com. Mit eigener Domain und mehr Funktionen sind sie dann nicht mehr gratis und in der Regel dann nur im Abo erhältlich. Dennoch kann es Sinn machen für einen sehr kleinen Shop eine solche Lösung zu wählen. Ich habe auch mit solchen Systemen schon Erfahrungen gesammelt und kann Ihnen bei der Suche nach einem passenden Anbieter und bei der Einrichtung behilflich sein.